Donnerstag, 6. Oktober 2011

- V - Die Suche

So vieles ist auf dieser Welt versteckt, will entdeckt und erforscht werden. Wir finden Ruinen, alte Grabmäler und versunkene Städte, Legenden werden entschlüsselt und Sagen widersprochen. Immer weiter geht unser Drang, irgendetwas zu verstehen, um es später einmal nutzen zu können, natürlich nur zu unserem Wohl.

Von Klein auf sind wir Entdecker und Erforscher, kleine Indiana Jones auf einer weiten Reise durch die Wüste namens Leben. Während wir diesen Weg gehen, suchen und finden wir immer wieder neue Dinge, kombinieren und experimentieren, weil es zu unserem Sein gehört. Großes haben wir gefunden, Reichtümer von alten Königen, Stätten von vergessenen Völkern. Doch umso weiter unser Drang geht, etwas zu entdecken, umso mehr entfernen wir uns von dem, was wir einst suchten. Während jeder von uns auf der Suche nach sich selbst war, denn nicht anderes ist es ja, was wir im Laufe der Jahre tun, haben wir den eigentlichen Weg verloren. Wir haben vergessen, dass unser Ziel nicht die Welt um uns herum war, sondern das Wesen, das wir sind.

Kommentare:

  1. "DIe Bibelentdecker, ja wir wollen es wissen ... die Biiibelentdecker dem Geheiiimnis auf der Spuuur :D" *sing*
    Sorry ;) Musste jetzt mal sein.
    Nein, schöner Text.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe deinen Blog gerade eben entdeckt und ich muss sagen, dass ich unglaublich begeistert bin. Dein Blog gehört definitiv zu den Schönsten, die ich in letzter Zeit gesehen habe.

    AntwortenLöschen